Freitag, 7. September 2007

Was im Wirtshaus wirklich geschah...

Pater Noster, Johannes T. Äufer, Theodor von Tane und Bauer Ewald (von links nach rechts) sitzen im örtlichen Lokal.

Pater Noster: "Ähh, also ich spiele einen Null Ouvert Hand!"

Johannes: "Pater, bei 17 und 4 geht das nicht! ... aber habt ihr schon mal so ein seltsames Bier gesehen? Ich weiß gar nicht wie man das öffnen soll?"

Theodor: "Ewald, ich hab das Gefühl, dass die Kappe die ich da von der Leonora gekauft hab, mal Super-Modern wird! - Was meinen Sie?"

Ewald: "Tja...., ähh...., weiß nicht. Aber warum ist eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, die Abbildung der Perosn da ganz rechts auf meiner Hand einmal etwas... freizügiger zu drucken?"

Theodor: "Ewald, das ist der Bube!!!"

Ewald: "Och.... ähhh, soll ich mal ein bisschen auf meiner Klampfe..."

Pater Noster: "Ewald, geht es nun endlich weiter? Oder was?"

Johannes: "Pater. ich hab Durst, was soll ich denn nur mit der Flasche machen?"

Pater: "Johannes!- hättest du doch wie wir alle einfach Kölsch getrunken, dann hättest du nun kein Problem. Aber du musst ja immer den neuesten weltlichen Moden folgen. Das hast du nun davon!"

Theodor: "Ewald, noch mal...Wie findet ihr meine neue Kappe?"

Ewald: "Irgendwie sieht sie etwas bescheuert aus. Probiert doch mal sie anders aufzusetzen."

Theodor: "Anders herum, klar dass das von euch kommt. Nicht in 100 Jahren wird man jemanden finden, der solch eine Kappe anders herum aufsetzt. Lasst euch das gesagt sein!"

Johannes: "Männo, ich hab Durst! Wie bekommt man denn diese Flasche auf?

Ewald: Johannes, du musst den Bügel da unten nach oben drücken!

Johannes: "Mein Bügel geht dich gar nichts an Ewald!... Du... Wutz."

Ewald: "Hmpf....."

Johannes: Pater, könnte ich mal von eurem Kölsch...

Pater: " Nein!"



Nach dem wenig erquicklichen Kartenspiel gingen alle nach Hause. Mich würde interessieren, was dort noch so alles passiert ist...

Kommentare:

PropheT hat gesagt…

Wieso lassen sie den armen Bauern denn nicht spielen? Mögen sie seine Fertigkeiten an der Gitarre nicht?
Wie schrecklich!

Rotfell hat gesagt…

Es sind wohl wirklich viele Ideen früher geboren worden, brauchten aber immer erst einen Mutigen, der sie durchsetzt ... zumindest liegt die Vermutung nah.

Wahrscheinlich haben die Herren auch den automatischen Kartengeber und das Barbeque ersonnen

unkita hat gesagt…

@prophet: Och, nichts gegen einen rockigen Minegesang.

@fell: Es gibt einen automatischen Kartengeber? Ich sollte meine Zeit nicht so sehr mit alten Bildern verbringen. ;-)

Falcon hat gesagt…

Es fällt mir schwer, einen Kommenhar zu finden, der Deinem Text das Wasser reicht. Also genieße ich schweigend und sag nur, dass ich ihn sehr witzig fand.

unkita hat gesagt…

@falcon: ;-) THX