Samstag, 26. Mai 2007

Beitrag zum Dulzinea Lyrikpreis

Nun meint der Herr Trainbuk, wenn er alleine an dem Spammer-Lyrikpreis teilnimmt, ist ihm der Gewinn sicher. Daher nun hier mein Beitrag, der die Ambivalenz des monetären Strebens beleuchtet und am Ende in der Religion einen Weg für die Suchenden aufzeigt .

Warum hat Erna so viel Erfolg?

Sie hat den neuen Gebiet erklaert!
Man kann Gold und Kupfer dort finden.
Die Hast ist begonnen
Du bist immer noch da.

Fremdling willkommen, wenn er Kunde von ihm, dem.
Es ist eine aktuelle wertvolle Perle welche nur von Ihnen geborgen werden muss.

Und wie war das mit den GXttern.
Er weiX alles, der Fluss, alles kann.
Gotama, dem Buddha, dem Weisen aus.

Kommentare:

Lou hat gesagt…

Ähm ja...mmmkayy. Bravo. Trotzdem bitte keine Zugabe *fg*

Klapsenschaffner hat gesagt…

Drogen helfen sicherlich beim Verständnis dieser Zeilen...

trainbuk hat gesagt…

Hört, hört. Gut gekl...dichtet werter Herr Unkita, doch leider ohne tiefere Bedeutung für die Geschichte - im Gegensatz zu meinen Zeilen, wie ich in dortigen Kommentaren schlüssig dargelegt habe.

PS: Mein guter Schaffner, die Bezugsquellen findet man glücklicherweise ja im gleichen Spamordner. ;)