Montag, 23. April 2007

Alte Menschen und...

...Kinder sagen die Wahrheit. Heißt es.

Wie schön also, wenn man letztere nicht dauerhaft sein Eigen nennt. Denn dann muss man sich nicht ständig mit der (um die Geschöpfe des Tierreiches erweiterten) moralischen Maxime des Herrn Kant herumschlagen:

Onkel U.: "Die Schnecken fressen sonst unseren Salat auf. Deshalb sammeln wir sie ab und machen die tot."
Nichte L.: "Schnecken haben auch Hunger, wie Menschen. Die darf man nicht tot machen."
Onkel U.: "Auch nicht diese glibschigen Nacktschnecken?"
Nichte L.: (Überlegt kurz) "Nein auch die nicht!"
Onkel U.: "Aber du isst doch auch Salami. Da ist Schwein drin. Die muss man dafür auch tot machen."
Nichte L.: "Nein, da ist kein Schwein drin!"
Onkel U.: "Doch!"
Nichte L.: "Ich esse ab jetzt überhaupt kein Fleisch mehr."

Nachtrag: Soweit bekannt, wurde der Boykott nicht durchgehalten. Werde mir aber überlegen, ob ich die Schnecken zukünftig weiterhin in die Brennesseljauche werfe und nicht besser gnädiger umbringe. Andererseits wird durch die Jauche das Gemüse größer, ich esse mehr davon und dadurch könnte
vielleicht eines der Tiere, das ich sonst stattdessen verzehren würde, länger leben.

Kommentare:

Klapsenschaffner hat gesagt…

Moralische Dilemmata wohin das Auge schaut.
Wie macht man denn Nacktschnecken denn humaner um ein Leben ärmer?

Darth Puma hat gesagt…

Schnecken in Brennesseljauche zu werfen, klingt aber wahrlich nicht gerade nach einem angenehmen Tod. ;-)
Aber ich muss still sein. Ich mache alle Spinnen, Ameisen und Asseln, die mir über den Weg laufen, mit Schuhabsätzen platt.

unkita hat gesagt…

@schaffner: Das ist ja gerade das moralische Dilemma. Ich könnte sie ja auch auf eine seeeehr weit entfernte Wise bringen, aber dann würde ich, wenn mich jemand sehen würde, eventuell bald Gast in deiner beruflichen Wirkstätte sein.

@puma: Ja, sie saufen dann ab. Aber zermetzeln mag ich sei auch nicht. Das ekelt mich. Weinbergschnecken trage ich aber tatsächlich weiter weg. Irgendwie machen die auf mich einen seröseren Eindruck. Wahrscheinlich stehen sie sogar unter Naturschutz.

Kerze hat gesagt…

So erzieht man Vegetarier ;D
Böses Fleisch.

Aufklärungszentrale hat gesagt…

Ich bevorzuge ja Weinbergschnecken. Mit Kräuterbuter. Direkt aus dem Rohr. Sehr sehr fein. Sollte jder mal probiert haben.

A Propos Tierquälerei:
Schütte mal nen großen Eimer Spüli in nen kleinen See und sieh zu wie die Enten von der Oberflächenspanung nicht mehr getragen werden und absaufen...